Psychologische Beratung

Der Schritt an seiner Psyche zu arbeiten ist für die meisten Personen noch immer mit Ängsten und Zweifeln besetzt. Oft stellt es noch ein Tabu dar. Selbstverständlich geht man mit seinem kaputten Auto zur Werkstatt und bei körperlichen Problemen zum Arzt. Bei emotionalen oder psychischen Problemen, "wenn die Seele krank ist", sieht das bislang noch anders aus.

Dabei leidet die Mehrheit der Menschen unter seelischen Nöten.

 

Im Erst-Gespräch möchte ich meinen Klienten den Raum geben mich kennen zu lernen, um vertrauensvoll mit mir arbeiten zu können. Im Dialog klären wir das Anliegen und die damit verbundenen Themen, damit die passende Vorgehensweise für den Einstieg gewählt werden kann.

 

Vertiefende Gespräche

Oft ist es sehr wichtig über die eigenen Probleme, Schmerzen, Konflikte mit einer neutralen Person zu sprechen. Dabei geht es mir um emphatisches Zuhören, Fühlen und das Aufspüren von Blockaden, die in Form von alten Glaubenssätzen bestehen können. Hierfür kann ich ein Spiegel sein. So können Problemsituationen geschildert und dann besser und tiefer verstanden werden. Dabei können sich Trauer, Schmerz und auch Wut zeigen, die zugelassen und ausgedrückt werden dürfen. Die oft dahinter stehenden Bedürfnisse werden sichtbar und Lösungsmöglichkeiten können gesucht werden. Hierbei hilft der Ansatz vom "inneren Kind" die Zusammenhänge besser zu verstehen und sensibel für die eigenen Gefühle und Bedürfnisse zu werden.


Denn jede/jeder trägt die eigene Weisheit in sich!     Ich biete den Raum damit sich diese Weisheit entfalten kann.

 

Anmerkung!

Mit der Zulassung als Heilpraktikerin für Psychotherapie habe ich die Pflicht und das Wissen die psychischen Krankheitsbilder meiner Klienten zu erkennen und damit zu unterscheiden, mit wem ich arbeiten darf und wen ich zum Spezialisten wie Psychiater, Neurologen und psychologischen Psychotherapeuten verweisen muss. 

 

 


Psychologische Beratung 

Reflexion, Erkennen, Verstehen, Verändern,

Ziele setzen



Energetic Breathing ®

Emotionen u. Blockaden werden berührt und dürfen sich auflösen.



Aufstellungen

Verstrickungen erkennen und verstehen, Vergebung kann geschehen.



Aktive Meditationen

Achtsamkeit, Wahr-nehmung, innere Ruhe

und Bewusstwerdung.